Dienstag, 10. März 2015

mauerPARK-DEADline 16.März 2015: Ihre Chance WeltBürgerPark-SchützerIn zu werden!


Die einmalige Chance mitzuwirken an der Ausgestaltung unseres Mauerparks zum künftigen Welt-Bürger-Park können Sie noch bis einschließlich Montag 16.März 2015 WAHRnehmen und zwar mittels dieses Online Formulars:
Einwendungen | Mauerpark-Allianz
UPDATE 15.3.15 Auf dem Online-Fomular des Bezirksamtes Mitte von Berlin sind rechtsgültige Einwendungen offenbar ABSOLUT ANONYM möglich:
BITTE HIER EINWENDEN

Notieren Sie Ihren Einwand gegen die geplante Bebauung der Fläche im Brunnenviertel nördlich des Gleimtunnels, die vor Jahrzehnten den BürgerInnen von der Politik als Erweiterungsfläche des Mauerparks versprochen wurde, und helfen Sie so mit, dass dieses Versprechen nicht gebrochen wird.
Denn sollte so die Rekordzahl von 2649 Einwendungen die BIN-Berlin und die Welt-Bürger-Park-Stiftung 2010 gesammelt hat, noch übertroffen werden, wäre dies ein überwältigendes Zeichen des Bürgerwillens.

Tragen Sie ggf. Ihren Namen & Adresse ein und senden Sie die offizielle Einwendung ab.
Es spielt keine Rolle, ob Sie minderjährig sind, im Ausland leben oder keinen deutschen Pass besitzen.
Wiederholen Sie diese Einwendung nach Belieben, aber immer mit einem anderen Argument.

ARGUMENTE finden Sie in großer Zahl HIER.

Scheuen Sie sich nicht, diese Argumente zu eigen zu machen, indem Sie diese in das fragliche Feld nach "Ich lehne den Bebauungsplan 1-64a VE und damit die Bebauung am Mauerpark ab, weil..." hineinkopieren.

Einwendungen können SO aussehen oder SO oder so wie die Ihre.

Bitte verbreiten Sie DIESEN Link auf allen möglichen Kanälen - selbst das antiquierte facebook sollte nicht vergessen werden - und ermutigen Sie Ihre FreundInnen, Verwandten und Bekannten es Ihnen gleich zu tun.
Vergessen Sie nicht die “English speaking people” ins Bild zu setzen, z.B. mit dieser Anleitung:
Save Mauerpark! Stop Groth!

Die Mauerpark-Allianz versichert, dass Ihre Daten und Kommentare werden nur zum Zweck der Eingabe an das Bezirksamt genutzt und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Wollen Sie bei der Übergabe der Unterschriften am 16.März um 13 Uhr 30 vor dem Rathaus Wedding dabei sein und uns zuvor noch am Sonntag beim der finalen Sammelaktion im Mauerpark von 13-17 Uhr an den Boulebahnen unterstützen? Termine finden Sie HIER.

Sollten Sie zur bezeichnenden 4.März-Aktion von Senator Geisel vertiefende Informationen benötigen:
+++++BREAKING-NEWS GEISEL-NAHME IM MAUERPARK+++++

Von Seiten des Senats soll ja am 17.März 2015 zur "GeiselNahme" verlautbart werden - in der BVV-Mitte von Berlin dämmert es dann am 19.März ab 17 Uhr 30: "Bebauungsplan Mauerpark demnächst nicht mehr in diesem Theater!?" ob es wirklich zu einer Rebellion der Bezirksverordneten kommt werden wir sehen - aber vielleicht werden ja SIE dafür sorgen, dass es auf dieser Sitzung EXTREME TURBULENZEN gibt, indem Sie MASSENHAFT in die Karl-Marx-Allee 31 strömen um die notwendige Öffentlichkeit zu gewährleisten?


UPDATE Freitag 13.März 2015: die Intention der Senats-"GeiselNahme"- das geplante Mauerpark-BürgerBegehren auszubremsen - ist gescheitert!
wie es dazu kam erfahren Sie HIER.

Es entgeht Ihnen überhaupt keine Neuigkeit, wenn Sie ab DIESEM WeltBuergerPark-tweet abwärts scrollen.

Als AnliegerInitiative Marthashof wollen wir einen letzten Hinweis geben:  Die Gated Community in der Schwedter Straße auf der anderen Seite des Mauerparks besteht aus 129 Wohneinheiten - das Groth-Projekt umfasst  die 5 ½-fache Anzahl von Wohnungen: nämlich 708:
ein wahrhaftiger Mega-Marthashof wird künftig für die soziale Segregation des Gleimviertels vom Brunnenviertel sorgen!
                                                    ¿mauerPARK is OUR park?
                                                    ¡Du hast keine Chance - Nutze Sie!
                                                 
Viel Erfolg beim Einwenden!
¡am Freitag den 13 erfährt die WeltÖffentlichkeit:das geplante BürgerBegehren wird stattfinden!

es geht um den Großen Mauerpark, den künftigen Welt-Bürger-Park.

Keine Kommentare:

Kommentar posten